Geschichte

Im Rahmen eines Mittelstufenprojektes der Förderschule des Landschulheims Schloss Hamborn, kamen wir auf die Idee, einen Hamborner Waldlauf zu organisieren. Die Idee bestand darin, rund um Schloss Hamborn, durch unsere abwechslungsreiche Natur, eine ca.10 km lange relativ anspruchsvolle Strecke zu finden, welche viele Altersgruppen bewältigen können und gleichzeitig etwas von unserer schönen Landschaft erlebbar zu machen. Anfänglich sollte dies nur unter Schülern Hamborns stattfinden, relativ schnell entwickelten wir den Impuls dies zu öffnen und eine öffentliche Veranstaltung zu machen. So richtete sich die Veranstaltung an alle umliegenden Schulen und interessierten Erwachsenen, welche Freude am Laufen hatten. In Folge begannen drei Schüler im Alter zwischen 12 und 14 Jahren gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Landschulheimes und in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt „Daruf“, einen Plan zur Durchführung zu entwickeln. In diesem nun spannenden Prozess entdeckten wir die umfangreiche Arbeit, welche von der Gestaltung der Strecke, Kontakte zu Sponsoren, der Gestaltung von Plakaten und einer Website oder dem Klären versicherungstechnischer Fragen, vielfältige Aufgaben zu bewältigen beinhaltete.

Seit nun 7 Jahren veranstalten wir diesen Lauf und er erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit, da er sich Landschaftlich und in seinem Profil deutlich von anderen Läufen der Region abhebt. An die 300 Höhenmeter sind auf einer Länge von 10 km zu bewältigen und dies ausschließlich durch Wald und Feldwege. Immer wieder öffnet sich der Blick über Panoramen, welche einen besonderen Eindruck der Paderborner Hochebene vermitteln. Begleitet und unterstützt durch Schüler und Mitarbeiter des Landschulheims, wirkt der Lauf sehr persönlich und Charaktervoll. Seit 2 Jahren bieten wir auch eine 5 Km Waldlaufstrecke an, welche im Charakter ähnlich die des 10 Km entspricht, aber durch ein deutlich geringeres Höhenprofil, attraktiv für ein breiteres Teilnehmerspektrum ist.

 Seit 5 Jahren bieten wir auch eine Strecke für jüngere Schüler über 3,4 km an. Dies ergab sich aus einer Anfrage des Gemeindesportverbandes, welcher jedes Jahr in jedem Gemeindeteil Borchens den sogenannten Schülercup ausrichtet. Jeder Ort der Gemeinde Borchen bietet ein individuelles Laufangebot an. Diese Läufe werden dann insgesamt gewertet und schaffen so Anreize über einen längeren Zeitraum sich sportlich zu engagieren. Unser Lauf über 3,4 km wird als Crosslauf deklariert und verläuft parallel zum „Hamborner Waldlauf“.

Als weiteren Lauf bieten wir einen Bambini Lauf von ca.950 m an, um auch für kleinere Kinder Anreize zu schaffen, wird dieser Lauf ohne Zeitmessung und mit Fliegendem Start angeboten. Ein Erwachsener läuft im Hasenkostüm die ersten 120 m Voraus und darf nicht überholt werden, anschließend gibt er die Strecke frei. Ein jeder Teilnehmer erhält direkt eine Urkunde.

Die gesamte Atmosphäre und die tollen Zuschauer motiviert und bildet einen guten Rahmen für das anschließende gemeinsame Begegnen auf unserem runden Platz, unterhalb des „Cafés Alte Schule“. Dort bieten wir Verköstigungen und Getränke an und zusätzlich wird durch Infostände über Schloss Hamborn der Waldlauf beendet.

Durch die regelmäßige Teilnahme von verschiedenen Läufern, konnten wir in Kontakt und Zustimmung des sog. „Bonuslauf des Hochstiftcups“ für 2019 kommen. Wir sehen darin eine große Chance und Herausforderung unsren Lauf weiter in der Region zu etablieren.

© 2016 Steel Industry. All rights reserved | Design by W3layouts | modified by ibers-it-services.de